Leimplatten

Leimware keilverzinkt

  • Feuchte 8%, plus minus 2%
  • Leim D3, nach Kundenwunsch auch D4
  • Fläche geschliffen, Kern 120
  • Abmessung von Leimplatten: Stärke 16 – 60 mm, Breite max. 1300 mm, Länge max. 6000 mm
  • Lamelle 40 – 50 mm, in der Platte immer gleich
  • Das Formatierung in der Länge
  • Auf Kundenwunsch
    • Tischplatten in der Qualität A/B und A/C mit zwei Kantenlamellen in der Qualität A (4 Seitig Fehlerfrei)
    • Eckenradius: 1 oder 2 Kanten, Einseitig oder Beidseitig
    • Ölen
    • Soloverpackung den Platten
  • Die Fertigungsvariante:
    • LUX: Lamellenbreite 40-50 mm (in der Platten immer gleich), Lamellenlänge 350-600 mm (beiläufig)
    • STANDARD: Lamellenbreite 40-50 mm (in der Platten immer gleich), Lamellenlänge 150-600 (beiläufig)
    • ÖKONOMIK: Lamellenbreite 30-39 mm (in der Platte immer gleich), Lamellenbreite 150-500 (beiläufig)
  • Spezielle Variante:
    • „Amerikanische Platte“: Schmale Lamellenformat – Lamellen auf der Kante geleimt, Stärke maximal 60 mm, Lamellenbreite max. 20 mm, Lamellenlänge 200-500 mm (beiläufig)
    • Leim-Kantel: Maximale Profil 150×150 mm, Länge 300-6000 mm
  • Qualitätskategorien des Holzes

    Klicken Sie hier, um die Qualitätsübersicht des Holzes für Kantelproduktion anzuzeigen.

    BUCHE

    • A (4 Seitig Fehlerfrei): Fehlerfrei, ohne Kern, ohne Äste, ohne Farbunterschiede
    • B: Ohne Äste und Verstockung, in der Fläche maximal 25% von Rotkern, einzelne schwarze Kleinäste bis 4 mm
    • A/B (1 Seitig Fehlerfrei): Eine Kombination von A und B, 1 Seite Fehlerfrei in der Qualität A und zweite Seite B mit den Einläufen von Rotkern
    • C „Rustikal“: Ohne Fäule, ohne Insektenbeschädigung, ohne Rissen, Rotkern und schwarzes Kern unbegrenzt, schwarze Kleinäste bis 8 mm unbegrenzt

    EICHE

    • A: Splintfrei, ohne Äste und Rissen, ohne schwarze Kleinäste
    • B: Splint bis 10% der Fläche, schwarze Kleinäste bis Ø 5 mm erlaubt
    • C “wild eiche”: Splint erlaubt unbegrenzt, Äste bis Ø 20 mm erlaubt

    NUSS

    • A: Splintfrei, ohne Äste, ohne Fäule, kleine Menge von schwarzen Kleinästen erlaubt
    • B: Splint bis 10% der Fläche, schwarze Kleinäste bis Ø 10 mm erlaubt, Löcher nach den Ästen mit schwarzen Kitt reparieret
    • C: Splint und Äste erlaubt unbegrenzt, Löcher nach den Ästen mit schwarzen Kitt reparieret

Leimware mit durchgehende Lamellen

  • Feuchte 8%, plus minus 2%
  • Leim D3, nach Kundenwunsch auch D4
  • Fläche geschliffen, Kern 120
  • Abmessung von Leimplatten: Stärke 16–60 mm, Breite max. 1300 mm, Länge max. 6000 mm
  • Lamelle 40–50 mm, in der Platte immer gleich
  • Das Formatierung in der Länge
  • Auf Kundenwunsch:
    • Tischplatten in der Qualität A/B und A/C mit zwei Kantenlamellen in der Qualität A (4 Seitig Fehlerfrei)
    • Eckenradius: 1 oder 2 Kanten, Einseitig oder Beidseitig
    • Ölen
    • Soloverpackung den Platten
  • Spezielle Variante:
    • „Amerikanische Platte“: Schmale Lamellenformat – Lamellen auf der Kante geleimt, Stärke maximal 60 mm, Lamellenbreite max. 20 mm
    • Leim-Kantel: Maximale Profil 150×150 mm, Länge300-6000 mm
  • Qualitätskategorien des Holzes

    Klicken Sie hier, um die Qualitätsübersicht des Holzes für Kantelproduktion anzuzeigen.

    BUCHE

    • A (4 Seitig Fehlerfrei): Fehlerfrei, ohne Kern, ohne Äste, ohne Farbunterschiede
    • B: Ohne Äste und Verstockung, in der Fläche maximal 25% von Rotkern, einzelne schwarze Kleinäste bis 4 mm
    • A/B (1 Seitig Fehlerfrei): Eine Kombination von A und B, 1 Seite Fehlerfrei in der Qualität A und zweite Seite B mit den Einläufen von Rotkern
    • C „Rustikal“: Ohne Fäule, ohne Insektenbeschädigung, ohne Rissen, Rotkern und schwarzes Kern unbegrenzt, schwarze Kleinäste bis 8 mm unbegrenzt

    EICHE

    • A: Splintfrei, ohne Äste und Rissen, ohne schwarze Kleinäste
    • B: Splint bis 10% der Fläche, schwarze Kleinäste bis Ø 5 mm erlaubt
    • C “wild eiche”: Splint erlaubt unbegrenzt, Äste bis Ø 20 mm erlaubt

    NUSS

    • A: Splintfrei, ohne Äste, ohne Fäule, kleine Menge von schwarzen Kleinästen erlaubt
    • B: Splint bis 10% der Fläche, schwarze Kleinäste bis Ø 10 mm erlaubt, Löcher nach den Ästen mit schwarzen Kitt reparieret
    • C: Splint und Äste erlaubt unbegrenzt, Löcher nach den Ästen mit schwarzen Kitt reparieret